00-Header-PIPE-2500x400-Kabelschutz-1
Kabelschutz
00-Header_PIPE-2500x400-Trinkwasser
Trinkwasser
00-Header-PIPE-2500x400-Elektro-1
Elektro
00-Header-PIPE-2500x400-Gasversorgung-2
Gasversorgung
00-Header-PIPE-2500x400-Industrie-1
Industrie
00-Header-PIPE-2500x400-Entsorgung-1
Entsorgung
00-Header-PIPE-2500x400-Geothermie-1
Geothermie
00-Header-PIPE-2500x400-Sanitaer-1
Sanitär

Eupen Pipe: Ihr Partner für PE, PE100-RC und PVC-U Rohre

Eupen Pipe bietet als eigenständiges Geschäftsfeld der Kabelwerk Eupen AG individuelle Lösungen für Gasversorgung, Trinkwasserversorgung, Entsorgung, Geothermie, Industrieanlagen und Gebäudeausrüstung. Diese Rohrleitungssysteme bestehen aus hochwertigen PVC und PE Rohren, Formteilen und Fittings. Sie unterliegen strengen Qualitätskontrollen und Reinheitsanforderungen. Die Produktion erfolgt nach landesspezifischen Normen und Gütezeichen.  

Die Entwicklung von Schutzrohrsystemen für Energie-, Koaxial- und Glasfaserkabel unterstreicht die Nutzung der Synergien zwischen Kunststoffrohr- und Kabeltechnik. Für elektrische Installationen in Gebäuden werden bevorzugt halogenfreie und flammhemmende Rohre eingesetzt.

Seit 2010 gehören auch Rohre aus dem widerstandsfähigen Werkstoff PE100-RC zum Lieferprogramm. Diese Rohre sind besonders für alternative Verlege-Techniken geeignet, wie horizontales Spühlbohrverfahren, Pflügen, Fräsen und offene Grabeninstallation ohne Sandbett.

Im Kontext der Nachhaltigkeit, ein wichtiger Teil der Geschäftspolitik, wurde bereits vor einigen Jahren in eine Regranulierungsanlage zur Wiederverwertung von Produktionsabfällen investiert.

Dank der intensiven Investitionen der letzten Jahre in die Anlagentechnik, verfügt Eupen Pipe heute über moderne und leistungsfähige Fertigungseinrichtungen für die Herstellung von Kunststoffrohren.

Dies erlaubt es, Produkte höchster Qualität zu wettbewerbsfähigen Konditionen und mit bestem Service anzubieten. Eupen Pipe ist ein starker, sicherer und kontinuierlich wachsender Partner für PE, PE100-RC und PVC-U Rohre.



Aktuelles


September 2021

Liebe Kunden,

Ihnen allen ist bekannt, dass auch wir am 15.07.2021 schwer von einer Flutkatastrophe getroffen wurden. Infolgedessen blieb uns leider keine andere Wahl, als aufgrund dieses Ereignisses höherer Gewalt eine „Force Majeure“-Meldung für alle drei Bereiche – Eupen Cable, Eupen Pipe und Eupen Foam – herauszugeben.

Diese Naturgewalt hat uns alle schwer getroffen und vor riesige Herausforderungen gestellt. Ein besonderer Dank gilt unseren Mitarbeitern, die unmittelbar nach der Katastrophe hochmotiviert mit den Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten an den Fertigungsanlagen in unserem Werk begonnen haben. Die Arbeiten kommen besser voran als erwartet und sind bis zum heutigen Tage in vollem Gange. An dieser Stelle kann man erkennen, dass ein solidarisches Füreinander auch Schuttberge versetzen kann!

Denn wir fanden an dem besagten 15.07.2021 eine Situation vor, die sich im tatsächlichen Ausmaß kaum beschreiben lässt. Wir hatten weder Strom-, Wasser noch Gasversorgung. Bereiche von Produktionshallen und Verwaltungsgebäuden wurden zum Teil stark beschädigt. Etliche Produktionsanlagen waren über Stunden einer bis zu 3 m hohen schlammigen Flutwelle ausgesetzt.

Heute, acht Wochen nach diesem Unglückstag, möchten wir uns mit einigen erfreulichen Neuigkeiten an Sie wenden:

Unser Bereich Eupen Pipe (Kunststoffrohre) hatte Glück im Unglück und wurde von den Wassermassen nur leicht getroffen. Hierbei wurden allerdings Teile der unmittelbaren Umgebung, wie Zufahrtswege, Brücken, usw. in Mitleidenschaft gezogen. Durch viel Unterstützung, auch seitens der Technischen Dienste der Stadt Eupen, ist es aber gelungen, die Werkszufahrt bereits für Anfang August wieder herzustellen, sodass dieser Produktionsbereich bereits am 09.08.2021 mit fast allen Produktionslinien neu starten konnte. Mittlerweile ist der Bereich Eupen Pipe wieder voll  funktionsfähig und wir konnten die „Force Majeure“ für diesen am 09.09.2021 aufheben, was ein großer Erfolg ist und uns allen Mut macht. Für die Bereiche Eupen Cable und Eupen Foam sehen wir uns leider nach wie vor gezwungen, die „Höhere Gewalt“ aufrecht zu erhalten. Hier wird die Instandsetzung der beschädigten Produktionsanlagen und Hallen sowie der gesamten Infrastruktur noch einige Monate in Anspruch nehmen.

Im Geschäftsbereich Eupen Foam (Polyurethan Schaumstoffprodukte) sind die Reinigungsarbeiten  an den wichtigen Schäumanlagen so gut wie abgeschlossen. Wenn die darauffolgende Instandsetzung der Mechanik nach Plan läuft, könnte vor Jahresende die Produktion wieder sukzessive anlaufen.

Im Bereich Eupen Cable (Kabel und Leitungen) ist derzeit die Hochfrequenzabteilung (Koaxialkabel) hervorzuheben, die wegen der etwas höheren Lage auf unserem Betriebsgelände nur mit einem Wasserstand bis zu 80 cm konfrontiert wurde. Aus diesem Grunde lagen die ersten Prioritäten für den Wiederaufbau in diesem Segment. Die Fertigung konnte Anfang September wieder aufgenommen werden und wir sind heute sehr zuversichtlich, bereits bis Ende Oktober 2021 fast alle Fertigungsanlagen der Hochfrequenzabteilung wieder in Betrieb nehmen zu können. Dies würde bedeuten, dass wir in diesem Schlüsselsegment unseres Produktsortiments bereits in wenigen Wochen wieder über 90% unserer Fertigungskapazität verfügen würden. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem langen Weg zurück zu alter Stärke.

Die beschriebenen Arbeiten der vergangenen Wochen tragen darüber hinaus weitere Früchte! Die professionell durchgeführten Reinigungs- und Reparaturarbeiten unserer Anlagen, an deren Motoren sowie an den elektronischen Steuerungen und diversen mechanischen Teilen gehen in einigen Fertigungsabteilungen des Bereiches Eupen Cable deutlich schneller voran, als ursprünglich angenommen. Daher dürfte nach gut vorankommender Rekonditionierung mit einer schrittweisen Wiederaufnahme der Produktion für vereinzelte Produkte zum Jahresende zu rechnen sein. Mit weiteren Details zu Produkten und geschätzten Terminen der Wiederaufnahme werden wir in den nächsten Wochen auf Sie zukommen.

Es tut uns leid, Ihre Bestellungen in den Bereichen Eupen Cable und Eupen Foam derzeit nicht wie üblich bedienen zu können. Zu gerne würden wir Ihren Wünschen nachkommen und Ihnen bei der Realisierung Ihrer Projekte helfen – doch leider sind uns im Moment immer noch die Hände gebunden.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, – sobald die Geschäftsbereiche Eupen Cable und Eupen Foam wieder handlungs- und produktionsfähig ist – Sie bald wiederzusehen und mit gewohnt hoher Qualität beliefern zu dürfen. Wir geben unser Bestes und hoffen, dass wir Ihr Vertrauen in unsere Qualität und unseren Service bald zurückzahlen dürfen!

Herzliche Grüße

Ihre Kabelwerk Eupen AG


Product News

FHS/VPC Manchon universel

Pour le raccordement de conduites d’évacuation de même diamètre nominal en différents matériaux et de différents diamètres ou structures extérieures (annelées ou lisses). Manchette d’étanchéité en EPDM, colliers de serrage en acier inoxydable.



Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dabei Informationen über Ihren Besuch, um unsere Website (durch Analyse) zu verbessern und Social Media-Inhalte anzuzeigen. Bitte konsultieren Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Details, oder Sie stimmen zu, indem Sie auf die Schaltfläche "Akzeptieren" klicken.

Cookie settings

Below you can choose which kind of cookies you allow on this website. Click on the "Save cookie settings" button to apply your choice.

FunctionalOur website uses functional cookies. These cookies are necessary to let our website work.

AnalyticalOur website uses analytical cookies to make it possible to analyze our website and optimize for the purpose of a.o. the usability.

Social mediaOur website places social media cookies to show you 3rd party content like YouTube and FaceBook. These cookies may track your personal data.

AdvertisingOur website places advertising cookies to show you 3rd party advertisements based on your interests. These cookies may track your personal data.

OtherOur website places 3rd party cookies from other 3rd party services which aren't Analytical, Social media or Advertising.